Barrierefreie Bedienung:

Verhalten am Hohe Tauern Health-Therapieplatz

Beschäftigungs-Tipps  und  Verhaltensregeln

Wie beschäftige ich mich am Therapieplatz?

Die tägliche Therapiestunde kann jeder ganz individuell für sich selbst gestalten. Viele Personen empfinden es als angenehm sich einfach hinzusetzen, dem Rauschen des Wassers zu lauschen und dabei zu entspannen. Genießen Sie diese wunderbare Zeit, in der Sie frei von Ihrem Alltag sind. Achten Sie bewusst auf Ihre Atmung - setzen Sie zum Beispiel die neu erlernten Atemtechniken aus der Atemschule ein. Lesen, Musik hören, meditieren oder einfach nur entspannen - am Wasserfall-Therapieplatz ist dies alles möglich. Es muss auch nicht die gesamte Dauer der täglichen Therapiestunde im Sitzen verbracht werden. Sie können sich natürlich auf dem Therapieplatz frei bewegen. Kinder können ihre Spielsachen mitbringen.  Während der Öffnungszeiten bietet ein Mitarbeiter von Hohe Tauern Health regelmäßig Atem- und Entspannungsübungen an.

Richtiges Verhalten am Therapieplatz

Am Therapieplatz soll sich jeder Besucher wohlfühlen! Achten Sie bitte darauf, dass andere Gäste durch Ihr Verhalten nicht gestört sind. Viele Personen kommen nämlich nicht nur des medizinischen Effekts wegen zum Therapieplatz, sondern auch um Ruhe zu finden. Essen und Trinken am Therapieplatz ist selbstverständlich erlaubt. Entsorgen Sie Ihren Müll bitte in den aufgestellten Mülleimern! Bitte beachten Sie auch, dass das Wasser der Krimmler Wasserfälle nicht als Trinkwasser geeignet ist. Baden und Kneippen am Therapieplatz sind nicht erlaubt!

 

Haustiere und Rauchen...

Der Hohe Tauern Health-Therapieplatz ist eine haustierfreie Zone.  In Rücksicht auf Haustierallergiker lassen Sie bitte Ihren Liebling während Ihrer Therapiestunde in Ihrer Unterkunft. Rauchen ist am Therapieplatz verboten!

 

Bei Regen und Gewitter...

Bei Regen ist die Inhalationstherapie wenig sinnvoll: Die Regentropfen "fressen" bildlich gesprochen die feinen Wasserfallaerosole auf. Warten Sie daher auf Regenpausen! Bei Gewittern ist das Gelände rund um den Therapieplatz dringend zu verlassen!

 

Die richtige Kleidung...

Am Therapieplatz ist es selbst an den sonnigsten Sommertagen kühl und feucht. Packen Sie deshalb für Ihre Therapiestunde immer warme Kleidung und gutes Schuhwerk ein:

  • Pullover, lange Hose
  • Regenjacke, Regenhose 
  • Handschuhe, Mütze
  • Festes, wasserdichtes Schuhwerk